Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Kniearthrose: Curcuminoide + Diclofenac wirksamer als Diclofenac-Monotherapie

Ausgabe 135
Kniearthrose: Curcuminoide + Diclofenac wirksamer als Diclofenac-Monotherapie

Eine indische Arbeitsgruppe konnte kürzlich zeigen, dass die Kombination von Curcuminoiden + Diclofenac bei Patienten mit Kniearthrose eine stärkere Verbesserung der Schmerzen und Funktionsfähigkeit bewirkt, bei besserer Verträglichkeit als Diclofenac allein.

In die randomisierte Studie wurden 140 Patienten eingeschlossen. Diese wurden über 4 Wochen mit einem Curcuma-Präparat (500 mg) mit optimierter Bioverfügbarkeit (durch Zugabe von ätherischem Curcuma-Öl) + Diclofenac (50 mg, 2x täglich) oder Diclofenac als Monotherapie behandelt.

Die Verabreichung der Kombination aus Curcuma-Komplex + Diclofenac war der Diclofenac-Monotherapie hinsichtlich der subjektiven und klinischen Beurteilung in den Subskalen von Schmerzen, funktioneller Mobilität und Lebensqualität des „Knee Injury and Osteoarthritis Outcome Score“ (KOOS) signifikant überlegen (p < 0,001). Beachtenswert war zudem der signifikant geringere Bedarf an analgetischer Rescue-Medikation sowie der geringere Verbrauch an H2-Rezeptor-Antagonisten (Magenverträglichkeit) in der Kombinations-Gruppe.

Schnellinfos Zum Artikel

Sonntag, 15 November 2020 18:03

Weblink Quelle